Gmoa Keller

  • Wochenmenü
  • von: 10-07-2017
  • bis: 14-07-2017
  • [Mo] Menü 1: Putenroulade mit Schwammerlsauce und Reis
  • [Die] Menü 1: Stefaniebraten mit Erdäpfelpüree
  • [MI] Menü 1: Gebackenes Schweinskarree mit Erdäpfel-Gurkensalat
  • [Do] Menü 1: Hühnerbrust mit Melanzani und Mozzarella gratiniert dazu Rosmarinerdäpfel
  • [Frei] Menü 1: Gegrilltes Fischfilet mit Olivenkruste und Paradeisnudeln
  • Tagessuppe: Ja
  • Typ: Wiener Küche
  • Schanigarten: Ja
  • Telefon: 01/712 53 10
  • Straße: Am Heumarkt 25
  • Postleitzahl: 1030
  • Stadt: Wien
  • Bundesland: Wien
  • E-Mail: reservierung@gmoakeller.at
  • Internet: http://www.gmoakeller.at/
  • aktualisiert am: 24. Juli 2017 17:29

Fotos

gmoa

Beschreibung

Der GmoaKeller zählt zu den ältesten Wirtshäusern Wien’s. Haus und Gaststätte wurden im Zuge der Stadterweiterung von Baumeister Oelzelt im Jahr 1858 errichtet.
Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera sollen einander heimlich hier getroffen haben, deshalb hiess das Lokal lange Zeit „Zum Kronprinzen“.
1940 wurde im Keller mit dem Handel Golser Weine begonnen. Seit damals ist das Wirtshaus als „Golser Gmoa-Keller“ bekannt.
In den Jahren nach dem 2. Weltkrieg spielten Joe Zawinul und Fatty George im Keller Jazz. Die Kegelbahn war bis 1970 in Betrieb.
Berühmtheit erlangte das Lokal durch seine Besitzerin Grete Novak, die den Stammgästen nicht nur durch Ihre geröstete Leber in Erinnerung blieb.
Am 1. April 2000 öffnete der GmoaKeller mit neuem Besitzer. Der Tradition verpflichtet, wurde alles belassen wie es war – nur hinter den Kulissen hat Sebastian Laskowsky das Lokal den Anforderungen des 21. Jahrhunderts angepasst.


3677 Besucher insgesamt, 1 heute

  


Menü GRATIS auf Position 1 setzen

Empfehlung schreiben

Willst Du Kontakt mit dem Lokal aufnehmen? Füll bitte dieses Formular aus, um eine Nachricht zu senden.

UA-91539004